NEU: Glamping in der Zeche Ewald | EM-Village Herten ⚽
29. März 2023

Saisonauftakt mit Gruss aus Hollywood, Aufstand der Zwerge zu Ostern und Oldtimer Warm Up

Artikel teilen:

Motorworld München mit drei Event-Highlights im April – los geht es am kommenden Sonntag

München, 29. März 2023. Mit gleich drei Veranstaltungs-Highlights im April startet die Motorworld München in die Saison 2023. Am kommenden Sonntag findet der „Motortreff Saisonstart powered by ALLIANZ“ statt – mit erster öffentlicher Präsentationsfahrt von Paul Walkers Filmauto aus „Fast & Furious“, pilotiert von dem britischen Rennfahrer Freddie Hunt. Der Ostertreff am Ostersonntag und -montag ist ein automobiles Fest für die ganze Familie und präsentiert den „Aufstand der Zwerge – Kleinstfahrzeuge gestern und heute“. Am 16. April gibt es einen Oldtimer Warm-Up mit dem „4. Internationalen Preservation Concours“.

Für den „Motortreff Saisonstart powered by ALLIANZ“ am 2. April, ein markenoffenes Treffen für Oldtimer, Youngtimer, Sportwagen, Motorräder etc., hat sich die Motorworld München einiges einfallen lassen. Absolutes Highlight ist die erste öffentliche Präsentationsfahrt des Nissan Skyline GT-R34, Paul Walkers Auto im Film „Fast & Furious“ und eines der meistfotografierten Fahrzeuge in der Motorworld München. Da das Kult-Auto aus dem Bestand von US-Car Spezialist GTA-Racing demnächst zusammen mit seiner digitalen NFT-Version in die Auktion beim britischen Auktionshaus Bonhams geht, wird es am kommenden Sonntag einige Runden in der Motorworld drehen.

Für den Motorsound sorgt u.a. Rennfahrer Freddie Hunt (Sohn des legendären F1-Rennfahrers James Hunt), der selbst auf den Rennstrecken der Welt unterwegs ist. Er wird den Nissan Skyline GT-R34 abwechselnd mit einem Schweizer Stuntman sicher durch die ehemalige Lokhalle pilotieren. Fans haben so die Möglichkeit, das Filmauto in Fahrt zu fotografieren und zu filmen. Fotos mit der digitalen NFT-Version sind ebenfalls möglich, zudem wird Freddie Hunt Autogramme geben.

Was gibt es noch? Anlässlich „60 Jahre Mini Cooper S“ ist in der Lokhalle eine Sonderausstellung zu sehen. Zu einem Mini & MINI Meeting dürfen sich dann auch die Besitzer der beliebten Fahrzeuge in einem speziellen Parkbereich zusammenfinden. Mit coolen Beats und Stimmung ergänzt ein Live-DJ die Klänge der Motoren. Der Motortreff zum Saisonstart findet von 10 bis 17 Uhr statt.

Ostertreff: Automobiles Fest für die ganze Familie am 9. und 10. April

Am Ostersonntag und -montag, 9. und 10. April 2023, feiert die Motorworld München jeweils von 9 bis 16 Uhr Ostern mit der ganzen Familie. Für Groß und Klein gibt es viel zu erleben, zum Beispiel ganz besondere motorisierte Osterereier. Denn beim Ostertreff liegt der Fokus auf den Kleinen: Alle Mikroautos und Kleinstfahrzeuge sind herzlich eingeladen und dürfen sich im Special Parking-Bereich präsentieren (solange Platz verfügbar). Unter dem Motto „Aufstand der Zwerge – Kleinstfahrzeuge gestern und heute“ gibt es im Dampfdom eine Sonderausstellung der kultigsten Zwerge wie Champion 400, Kleinschnittger, Spatz und Fuldamobil. Darunter auch sehr seltene Fahrzeuge, zum Beispiel eine Brütsch Mopetta, von der es von 14 gebauten Exemplaren nur noch fünf gibt.

Und für alle, die mit dem Gedanken spielen, sich ein kleinformatiges Elektroauto für den Stadtverkehr anzuschaffen, bietet der Schweizer Hersteller Microlino an diesem Osterwochenende in der Motorworld München eine Testfahrmöglichkeit mit dem Microlino, erstmals in Deutschland. Das kultverdächtige E-City-Car ist eine elektrische Neuinterpretation der BMW Isetta.

Für das kulinarische Wohl sorgen die Restaurants vor Ort sowie verschiedene Foodtrucks. Das Motorworld Inn bietet am Sonntag einen Osterbrunch an, Reservierungen vorab sind empfohlen.

Oldtimer Warm Up mit Preservation Concours am 16. April

Oldtimerfreunde, Szene-Fans, Interessenten und Neugierige sind am Sonntag, 16. April 2023, von 10 bis um 16 Uhr zum Oldtimer Warm Up herzlich willkommen. Highlight ist der „4. Internationale Preservation Concours“, an dem nur original erhaltene Automobile und Zweiräder teilnehmen können. Für den Concours, bei dem die Jury den Erhaltungszustand der Fahrzeuge bewertet, haben sich bereits etliche außergewöhnliche Fahrzeuge angemeldet. Es sind aber auch Kleinstfahrzeuge, Brot- und Butter-Autos sowie Mittelklasse-Fahrzeuge zugelassen. Die Jury bewertet diese anhand verschiedener Kriterien, z.B. sind die Fahrzeuge noch im weitestgehend originalen Zustand? Entsprechen Karosserie, Chassis, Motor und Getriebe und jegliche technische Anbauteile dem ursprünglichen Auslieferungszustand? Für Oldtimer gibt es eine Special Parking Area.

Eintritt frei, Durchfahrt durch die Lokhalle und Rennfeeling

Bei allen drei Veranstaltungen öffnet die Motorworld München bei trockenem Wetter ihre historische Lokhalle für die Durchfahrt von Old- und Youngtimern, Sportwagen und anderer besonderer Fahrzeugen, Fotostop inklusive. Darüber hinaus erfahren Interessierte auf Führungen Wissenswertes über die Motorworld München. Große und kleine Slotcar-Fans haben auf der großen Carrera-Rennbahn die Möglichkeit, sich spannende Duelle zu liefern. Die Restaurants, Showrooms und Shops haben geöffnet. Der Eintritt in die Motorworld München ist – wie an allen anderen Tagen im Jahr – kostenfrei.

Ausblick: MYLE Festival, US-Car-Treff, Motorworld Mobility Days und mehr

Nach dem Start im April gibt es in den kommenden Monaten zahlreiche weitere Veranstaltungen in der Motorworld München, darunter das MYLE Festival vom 12. bis zum 14. Mai, das US-Car-Meeting „Route 66“ am 17. und 18. Juni und der Oldtimertreff am 9. Juli. Vom 3. bis zum 6. September finden im Vorfeld und parallel zur IAA Mobility 2023 die Motorworld Mobility Days statt, mit einem Motortreff am 3. September als Auftakt. Am 29. Oktober lässt die Motorworld München dann mit allen Freunden der Mobilität die Saison ausklingen.

Alle Termine finden sich auch online unter https://motorworld.de/events/kategorie/muenchen

Über die MOTORWORLD München
Mit der Motorworld München hat im Mai 2021 eine automobile Erlebniswelt in einer neuen Dimension eröffnet, ein imposanter Treffpunkt für Automobil-Liebhaber und Biker jeder Couleur. Sie ist das neue Münchner Highlight für Fahrkultur und Lifestyle sowie Events und Tagungen.

Zu entdecken gibt es Old- und Youngtimer, Supercars, Collector Cars, Limited Editions, Bikes und Boote, über 30 der weltweit wertvollsten und exklusivsten Fahrzeugmarken, ein umfassendes Spektrum an automobilen Dienstleistern und spezialisierten Werkstätten, zahlreiche Shops, das 4-Sterne-Hotel AMERON München Motorworld, acht gastronomische Betriebe, außergewöhnliche Tagungs- und Konferenzräume, Glasboxen für Liebhaberfahrzeuge sowie vieles mehr.

Angesiedelt ist die Motorworld München auf dem 75.000 m² großen Areal des ehemaligen Ausbesserungswerkes der Deutschen Bahn in München-Freimann. Ihr Herzstück ist die beeindruckende, unter Denkmalschutz stehende Lokhalle, die mit ihren gigantischen Ausmaßen – 185 Meter lang, 90 Meter breit und bis zu 18 Meter hoch – eine der größten freitragenden historischen Stahltragwerkshallen Europas ist. Der Eintritt ist an 365 Tagen im Jahr kostenfrei.

Um den steigenden Anforderungen von Umweltschutz und Effizienz gerecht zu werden, setzt die Motorworld Group auf regenerative Energiequellen. Dank eigener Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke spart sie soviel CO2 ein, dass sie sich selbst bei vollem Event-Betrieb als klimaneutral bezeichnen kann.

Weitere Informationen
https://motorworld.de/muenchen
www.instagram.com/motorworld_muenchen
www.facebook.com/motorworld.muenchen

© Motorworld oder siehe Dateiname