Motorworld auf Instagram –  hier folgen für exklusive Inhalte 
Auf dem Bild zu sehen (v.l.): Hüseyin Aygün (Gesellschafter Titanic Hotels), Micha-Patrick Hagel (Geschäftsführer Motorworld Manufaktur Berlin), Saim Aygün (Gesellschafter Titanic Hotels), Alexander Gregor (Standortleiter Motorworld Manufaktur Berlin) und Aytaç Aygün (President of the Berlin Executive Committee & Managing Director Titanic Hotels)
Auf dem Bild zu sehen (v.l.): Hüseyin Aygün (Gesellschafter Titanic Hotels), Micha-Patrick Hagel (Geschäftsführer Motorworld Manufaktur Berlin), Saim Aygün (Gesellschafter Titanic Hotels), Alexander Gregor (Standortleiter Motorworld Manufaktur Berlin) und Aytaç Aygün (President of the Berlin Executive Committee & Managing Director Titanic Hotels)
10. Oktober 2023

Motorworld Manufaktur Berlin und Titanic Hotels realisieren Design-Hotel aus Seecontainern sowie Hotel-Service-Apartments

Artikel teilen:

Berlin, 10. Oktober 2023. Wenn im Jahr 2025 das neue Hotel der Titanic Hotelgruppe auf dem Gelände der Motorworld Manufaktur Berlin in Spandau eröffnet, dürfen die Gäste etwas erwarten, das sich als absolut außergewöhnlich bezeichnen lässt. Denn zum Gesamtkonzept gehören 77 zu Hotelzimmern umfunktionierte Seecontainer sowie 19 moderne Serviced Apartments in einem denkmalgeschützten Loft-Gebäude. Geplant sind zudem eine Car- und zwei Bike-Suites sowie drei barrierefreie Zimmer. Besonderes Highlight ist das 500 m² große Restaurant mit Außenterrasse direkt am Spandauer See.

Es liegt beinahe in der Natur der Sache, auf einem Gelände, auf dem sich besonders gerne Menschen mit einem Faible für motorisierte Leidenschaften tummeln, Abgefahrenes zu erschaffen. Das gilt auch für das geplante Design-Hotel, das die Titanic Hotelgruppe betreiben wird. So werden etwa die 77 Container-Design-Hotelzimmer auf den Dächern der Motorworld Manufaktur Berlin platziert, viele davon mit Blick auf den Spandauer See. In den über 12 Meter langen „High-Cubes“ reichen sich dann Komfort und Abenteuer die Hand: Die bis zu 27 m² großen Seecontainer werden mit hochwertigen Materialien in modernem Design veredelt und tragen zugleich noch ihre abenteuerlichen Jahre auf den Weltmeeren in sich.

Darüber hinaus wird das großzügige Open-Lobby-Konzept des Hotels sowohl ruhige Plätze und gemütliche Ecken zum Arbeiten oder Chillen als auch eine lebendige, kreative Atmosphäre bieten. Und das Restaurant? Empfängt seine Gäste mit kulinarischen Highlights, die auch auf der direkt am Wasser gelegenen Außenterrasse kredenzt werden – und das alles in unmittelbarer Nähe zur historischen Zitadelle Berlin und Freilichtbühne Spandau.

Die 19 zum Gesamtkonzept gehörenden und zwischen 31 und 47 m² großen Serviced Apartments entstehen unweit davon auf zwei Etagen im denkmalgeschützten Gebäude einer ehemaligen Lehrwerkstatt im Loft-Design. Dieses wird ebenfalls bis 2025 aufwendig kernsaniert und restauriert.

Besondere Konzepte in bester Hotelkultur

Das neue Container-Design-Hotel ist die erste Kooperation der renommierten Hotelkette Titanic Hotels und der Motorworld. Beide Unternehmen stehen für einzigartige Erlebnisse, für Leidenschaft und Engagement, für hochwertige Dienstleistungen und traditionelle Gastfreundschaft.

Die Marke TITANIC selbst wurde im Jahr 2003 ins Leben gerufen und hat seitdem eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen. Zuvor agierte das Unternehmen schon seit Beginn der 90er Jahre unter dem Familiennamen. Die langjährige Erfahrung und Expertise in der Gastronomie werden durch die über 30-jährige Existenz der Hasir Group in der Marke TITANIC zusätzlich untermauert.

Titanic Konzept-Hotels finden sich heute an beliebten Reisezielen in der Türkei und in Deutschland – begonnen hat alles im Jahr 2003 mit dem spektakulären, in Schiffsform gestalteten Titanic Deluxe Lara in Antalya. Der Name wurde schließlich zur Marke. Und auch wenn jedes der Titanic Hotels immer wieder neu und anders ist, bleibt die Marke stets ihrer Maxime treu, individuelle, durchdachte Konzepte, Umweltfreundlichkeit und moderne Architektur zu einer einzigartigen Symbiose verschmelzen zu lassen. Ebenfalls „Titanic-typisch“ sind die eingebundene Gastronomie, die für ausgewählte Geschmackserlebnisse der Weltküche steht, sowie Serviceleistungen nach internationalem Standard, die den Aufenthalt zu einem Rundumerlebnis ganz nach Gusto machen.

Standort mit Automobiltradition

Mit der Motorworld Manufaktur Berlin entsteht derzeit ein ganz besonderer Ort für Mobilität, Lifestyle, Events und Tagungen. Wo einst Automobile produziert wurden, gibt es heute bereits Showrooms der Premiummarken Lamborghini, Aston Martin, Brabus, Abt, Recaro, Werkstätten u.a. der Marke Bentley, Handelsflächen, Büros und Ateliers rund um das Thema Mobilität. Die Motorworld befindet sich im Berliner Bezirk Spandau auf einer Halbinsel direkt am Havelufer. Das Areal liegt direkt zwischen der historischen Zitadelle Berlin und dem BMW-Motorradwerk. Der erste Bauabschnitt ist bereits fertiggestellt und verbindet den unvergleichlichen Charme der noch vorhandenen historischen Industriegebäude mit der Funktionalität maßgeschneiderter Markenstandorte. Vier neue Häuser sind bereits bezogen, auf dem Gesamtareal von über 40.000 m² entstehen fünf weitere, u.a. mit dem Design-Hotel, sowie eine außergewöhnliche Eventhalle – die Fertigstellung ist für Sommer 2025 geplant.

Weitere Informationen:
www.motorworld.de/berlin
facebook.com/motorworld.manufaktur

MOTORWORLD Group
Die Motorworld Group ist eine eigenständige Unternehmensgruppe, die aus der Unternehmensgruppe DÜNKEL Holding mit Sitz in Schemmerhofen (Baden-Württemberg, Deutschland) hervorgeht. Der Ursprung des familiengeführten Unternehmens geht auf das Jahr 1930 zurück. Die Motorworld Group entwickelt, baut und betreibt Erlebniswelten, die der mobilen Leidenschaft gewidmet sind, und gilt in ihrer Gesamtheit als weltweit größtes, mehrfach auch international ausgezeichnetes, markenunabhängiges Oldtimer- und Sportwagenzentrum. Sie vereint mit über 40 der weltweit wertvollsten und exklusivsten Fahrzeugmarken das Marken-Who-is-Who der gesamten Mobilitätsbranche.

Erster Standort ist die 2009 eröffnete und seither mehrfach erweiterte Motorworld Region Stuttgart in Böblingen. Weitere Projekte und Aktivitäten unter der Marke MOTORWORLD® wurden in den vergangenen Jahren initiiert. Nach dem gleichen Konzept wie die Motorworld Region Stuttgart eröffnete im Juni 2018 die Motorworld Köln-Rheinland. Hier findet sich eine der bedeutendsten Sammlungen des Motorsports: Die private Sammlung von Formel-1-Legende Michael Schumacher. Im Mai 2021 hat die imposante Motorworld München ihre Tore geöffnet.

Weitere in Planung und im Bau befindliche und bereits teilaktive Standorte sind die Motorworld Zeche Ewald-Ruhr, die Motorworld Luxembourg sowie die Motorworld Mallorca. Dem Konzept der Motorworld Manufakturen folgen die Standorte in Berlin, Rüsselsheim und Zürich. Das Motorworld Village Metzingen setzt den Fokus auf Veranstaltungen.

Um den steigenden Anforderungen von Umweltschutz und Effizienz gerecht zu werden, setzt die Motorworld Group auf regenerative Energiequellen, darunter Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke.

www.motorworld.de
www.facebook.com/MotorworldGroup
www.instagram.com/motorworld_group
www.linkedin.com/company/motorworld-group

© Fotos: kartpress, Illustrationen: Motorworld