🥂 Motorworld Köln-Rheinland eröffnet „Motorworld Inn Eventgarage“ 🥂

Von links: Julian Reichl, Motorworld, Aleksandr Pedanian, Florian Kellermann, Noel Simert. Foto: Motorworld
9. Februar 2024

Motorworld kürt Gewinner des Carspotter Awards

Artikel teilen:

Siegerehrung in der Motorworld Region Stuttgart: Drei Carspotter aus Baden-Württemberg machen mit ihren herausragenden Fotografien das Rennen

Böblingen, 9. Februar 2024. Die Motorworld Group ist im vergangenen Jahr zum dritten Mal auf die Suche nach den schönsten Fotos rund um das Thema Automobil und Motorworld gegangen. Und die Carspotter aus Deutschland und der Schweiz haben es der Jury nicht leicht gemacht, die aus über 200 Fotografien die Top 3 auswählen musste. Nun stehen die Sieger fest. Am gestrigen Donnerstag wurden sie in der Motorworld Region Stuttgart in Böblingen ausgezeichnet.

Mit einer dynamischen Aufnahme von einem Ferrari LaFerrari belegt Aleksandr Pedanian aus Stuttgart den ersten Platz, gefolgt von Florian Kellermann aus Böblingen, der einen McLaren Artura bei Nacht in Szene gesetzt hat. Den dritten Rang erreicht Noel Simert aus Korntal-Münchingen mit einem Ferrari Roma als Motiv. Die drei talentierten Carspotter haben mit ihren einzigartigen Perspektiven beeindruckende Bilder geschaffen, so das Urteil der Jury, der renommierten Film- und Fotoproduktionsfirma BlueDeltaFilms aus Stuttgart. Die drei Gewinnerfotos haben zufällig eines gemeinsam: Sie sind alle auf dem Areal oder vor der Motorworld Region Stuttgart entstanden.

Die drei Sieger dürfen sich fortan nicht nur mit dem Signet des Carspotter Awards 2023 schmücken, sondern sich auch über hochwertige Preispakete im Wert von über 10.000 Euro freuen. Zu den Prämien zählen Übernachtungen in den Hotels an den Motorworld-Standorten München, Köln und Region Stuttgart, die Nutzung verschiedener Standorte als Fotoshooting-Location, Einkaufsgutscheine, Bekleidung, Fahrspaß in Rennsimulatoren und anderen Einrichtungen sowie Gutscheine für verschiedene Restaurants. Ein besonderes Highlight ist der A0-Fotodruck auf 4 mm Aluverbundplatte von der Druckerei Optiplan in Böblingen, den alle Fotografen von ihrem Gewinnerfoto erhalten.

Der Motorworld Carspotter Award und seine Partner

Der Motorworld Carspotter Award, der von der Motorworld Region Stuttgart 2021 ins Leben gerufen wurde, richtet sich an alle Fotografie-Enthusiasten, die ein Faible für automobile Themen haben. Die einzige Bedingung an das Motiv ist, dass die eingereichten Fotos einen Bezug zur Motorworld haben sollten. Auch in diesem Jahr wird der Award wieder stattfinden. Die Ausschreibung wird im Frühjahr online gehen.

Unterstützt wurde die dritte Ausgabe der Carspotter Awards von allen Motorworld-Standorten sowie zahlreichen Partnern wie dem Grandprix Originals Store, dem Ameron München Motorworld, dem V8 Hotel Motorworld Köln-Rheinland, dem V8 Hotel Motorworld Region Stuttgart, den Motorworld Inns und dem El Carrito sowie BattleKart, Raceroom, Carrera, Car-Emotion, Schwungrad, Fredy Barth Motorsport & Events, optiplan in Böblingen, Blue Delta Films und den Mercaden Böblingen.

Alle Informationen zum Carspotter Award sowie eine Bildergalerie mit eingereichten Fotografien findet sich auf www.motorworld.de/carspotter.

1. Platz: Aleksandr Pedanian, bornwithcamera
1. Platz: Aleksandr Pedanian, bornwithcamera
Florian Kellermann 2. Platz jpg
2. Platz: Florian Kellermann
Noel Simert 3. Platz jpg
3. Platz: Noel Simert

MOTORWORLD Group
Die Motorworld Group ist eine eigenständige Unternehmensgruppe, die aus der Unternehmensgruppe DÜNKEL Holding mit Sitz in Schemmerhofen (Baden-Württemberg, Deutschland) hervorgeht. Der Ursprung des familiengeführten Unternehmens geht auf das Jahr 1930 zurück. Die Motorworld Group entwickelt, baut und betreibt Erlebniswelten, die der mobilen Leidenschaft gewidmet sind, und gilt in ihrer Gesamtheit als weltweit größtes, mehrfach auch international ausgezeichnetes, markenunabhängiges Oldtimer- und Sportwagenzentrum. Sie vereint mit über 40 der weltweit wertvollsten und exklusivsten Fahrzeugmarken das Marken-Who-is-Who der gesamten Mobilitätsbranche.

Erster Standort ist die 2009 eröffnete und seither mehrfach erweiterte Motorworld Region Stuttgart in Böblingen. Weitere Projekte und Aktivitäten unter der Marke MOTORWORLD® wurden in den vergangenen Jahren initiiert. Nach dem gleichen Konzept wie die Motorworld Region Stuttgart eröffnete im Juni 2018 die Motorworld Köln-Rheinland. Hier findet sich eine der bedeutendsten Sammlungen des Motorsports: Die private Sammlung von Formel-1-Legende Michael Schumacher. Im Mai 2021 hat die imposante Motorworld München ihre Tore geöffnet. 

Weitere in Planung und im Bau befindliche und bereits teilaktive Standorte sind die Motorworld Zeche Ewald-Ruhr, die Motorworld Luxembourg sowie die Motorworld Mallorca. Dem Konzept der Motorworld Manufakturen folgen die Standorte in Berlin, Rüsselsheim und Zürich. Das Motorworld Village Metzingen setzt den Fokus auf Veranstaltungen.

Um den steigenden Anforderungen von Umweltschutz und Effizienz gerecht zu werden, setzt die Unternehmensgruppe Dünkel inklusive der Motorworld Group auf regenerative Energiequellen, darunter Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke. Dadurch werden jährlich über 10.000 Tonnen CO2 eingespart.

www.motorworld.de
www.facebook.com/MotorworldGroup
www.instagram.com/motorworld_group
www.linkedin.com/company/motorworld-group/