Motorworld auf Instagram –  hier folgen für exklusive Inhalte 
Logo Motorworld
3. Juli 2023

Erstes Dackel-Race München in der Motorworld

Artikel teilen:

Rund 50 Dackel treten am kommenden Sonntag zum Gaudi-Rennen an

München, 3. Juli 2023. Der Dackel und München – das ist eine lange Liebesgeschichte, die nicht erst bei Olympia 1972 begann. Beim 1. Münchner Dackel-Race am 9. Juli 2023 (10-16 Uhr) in der Motorworld München treten rund 50 der mutigen, kleinen Originale gegeneinander an.

Der Dackel und München – das ist eine lange Liebesgeschichte … auf vier Pfoten, in glattlang-, rau- und kurzhaarig, schwarz, rot, saufarben und herbstlaubig, in Standard-, Zwerg- oder Kaninchengröße, als reinrassiger Jagdexperte, Familienhund und Dackelmix. Beim 1. Münchner Dackel-Race powered by Strauchdieb.com am 9. Juli 2023 (10-16 Uhr) in der Motorworld München treten rund 50 der mutigen, kleinen Originale gegeneinander an (in unterschiedlichen Größenklassen) und qualifizieren sich in Teilrennen für die Endrunden im spaßigen Wettbewerb um den Titel „Schnellster Dackel Münchens“. Für den Sieger lobt das Dackelmuseum Regensburg eine Prämierung (Wert 500 Euro) mit Besuch im Dackelmuseum aus.

Der Spaß am Sausen und Rennen steht im Vordergrund. Teilnehmen können nur angemeldete Dackel (ab 1 Jahr bis 10 Jahre), die geimpft sind. Die Rennstrecke im Dampfdom ist abgesichert, klimatisiert und mit griffsicherem Untergrund ausgestattet.

Natürlich darf auch der Charity-Aspekt nicht fehlen: Unterstützt wird die Tiertafel München. Das 1. Dackel-Race München powered by Strauchdieb.com, bietet Hundefreunden auch Gelegenheit für „Pfotraits“ Familien-Fotoshootings mit Hund, Hunde-Zubehör- & Accessoires-Shopping und vieles mehr. Der Event wird mit umweltfreundlichen Gassibeuteln von The Sustainable People (thesustainablepeople.com) ausgestattet. Die teilnehmenden Dackel dürfen sich auf schicke Startnummerntücher von Hubertus Loden (hubertusloden.com) freuen.

Das Dackelmuseum Regensburg reist mit seinem Tour-Bus an und bringt 100 Wackeldackel mit, die standesgemäß auf den Hutablagen zeitgenössischer Oldtimer präsentiert werden. Auch die vierbeinigen, lebendigen Stars des Dackelmuseums Seppi, Moni und Blümchen werden dabei sein. Seppi steht für Fan-Fotos zur Verfügung und bringt seine eigenen Autogrammkarten mit. Seppi küsste schon Judith Rakers, Maria Furtwängler und machte auch vor Till Schweiger nicht Halt. Für Dackel-Fans bringt das Dackelmuseum außerdem sein Dackel-Sortiment aus dem Dackelshop.

Tierärztlich unterstützt wird das 1. Dackel-Race in der Motorworld München von den Tierärzten Neufahrn (tieraerzteneufahrn.de).

Die Motorworld München ist ein Zentrum der Mobilität. Das Dackelrennen findet im Rahmen des Oldtimertreffs „Typisch deutsch?!“ statt, bei dem es auch eine große Sonderausstellung von klassischen Fahrzeugen „Opel Manta & Freunde“ geben wird. Auch originale Filmfahrzeuge aus dem Film „Manta Manta“ werden präsentiert. Rund um die große historische Lokhalle werden zahlreiche Oldtimer zu bewundern sein. Der Eintritt in die Motorworld München ist inklusive Besuch des Dackelrennens kostenfrei.

Über die MOTORWORLD München

Mit der Motorworld München hat im Mai 2021 eine automobile Erlebniswelt in einer neuen Dimension eröffnet, ein imposanter Treffpunkt für Automobil-Liebhaber und Biker jeder Couleur. Sie ist das neue Münchner Highlight für Fahrkultur und Lifestyle sowie Events und Tagungen.

Zu entdecken gibt es Old- und Youngtimer, Supercars, Collector Cars, Limited Editions, Bikes und Boote, über 30 der weltweit wertvollsten und exklusivsten Fahrzeugmarken, ein umfassendes Spektrum an automobilen Dienstleistern und spezialisierten Werkstätten, zahlreiche Shops, das 4-Sterne-Hotel AMERON München Motorworld, acht gastronomische Betriebe, außergewöhnliche Tagungs- und Konferenzräume, Glasboxen für Liebhaberfahrzeuge sowie vieles mehr.

Angesiedelt ist die Motorworld München auf dem 75.000 m² großen Areal des ehemaligen Ausbesserungswerkes der Deutschen Bahn in München-Freimann. Ihr Herzstück ist die beeindruckende, unter Denkmalschutz stehende Lokhalle, die mit ihren gigantischen Ausmaßen – 185 Meter lang, 90 Meter breit und bis zu 18 Meter hoch – eine der größten freitragenden historischen Stahltragwerkshallen Europas ist. Der Eintritt ist an 365 Tagen im Jahr kostenfrei.

Um den steigenden Anforderungen von Umweltschutz und Effizienz gerecht zu werden, setzt die Motorworld Group auf regenerative Energiequellen. Dank eigener Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke spart sie soviel CO2 ein, dass sie sich selbst bei vollem Event-Betrieb als klimaneutral bezeichnen kann.

Mehr Informationen zum 1. Dackel-Race München hier >

Weitere Informationen:
motorworld.de/muenchen/
www.instagram.com/motorworld_muenchen/
www.facebook.com/motorworld.muenchen/