👉 Motorworld Mallorca – Glasboxen für Liebhaberfahrzeuge 👈

6. Dezember 2022

Prominente Gäste und Mobility-Talk bei der „Welcome Night“ in der Motorworld München

Artikel teilen:

München, 6. Dezember 2022. Am vergangenen Donnerstag, dem 1. Dezember 2022, hat die Motorworld München den roten Teppich ganz gezielt für die Münchner Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur ausgerollt. Bei der „Welcome Night“ hatten die rund 500 Gäste, darunter auch der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter, erstmals offiziell die Gelegenheit, das beeindruckende Bauwerk, das aus dem ehemaligen Bahnausbesserungswerk in München-Freimann entstanden ist, kennenzulernen.

Zu den weiteren prominenten Gästen, die die Motorworld München begrüßen durfte, zählten MdL Kerstin Schreyer, MdL Wolfgang Heubisch, Nina Ruge, Rennfahrer Timo Glock und weitere aktive und ehemalige (Motor-)Sportler. Durch den Abend führte die beliebte Fernsehmoderatorin Andrea Kaiser.

„Die Motorworld München ist ein neuer Teil der Münchener Stadtgesellschaft. Wir haben uns sehr gefreut, sie Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur erstmals vorzustellen“, so Gastgeber Andreas Dünkel, Gründer und Vorsitzender der Motorworld Group. Auf der Bühne berichtete er im Gespräch mit Andrea Kaiser über die zwölfjährige Entstehung, den Bau und seine Herausforderungen sowie das Konzept der Motorworld München.

Talk „Zukunft braucht Herkunft – Mobilität damals, heute, morgen“

Ein Highlight des Abends war die Diskussionsrunde „Zukunft braucht Herkunft – Mobilität damals, heute, morgen“, bei der sich Persönlichkeiten wie Norbert Haug, Leopold „Poldi“ Prinz von Bayern, Walter Röhrl, Christian Geistdörfer, Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck, Sébastien Ogier, OB Dieter Reiter, Prof. Dr. Stephan Heller und Prof. Dr. Wolfgang Reitzle austauschten.

Spendenaktion für „Wir helfen München“ und „Laureus Sport for Good“

Ein weiterer Programmpunkt rückte zwei Charity-Projekte in den Fokus: Die Stiftung „Wir helfen München“ sowie die „Laureus Sport for Good“ Stiftung. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter, Schirmherr der Stiftung „Wir helfen München“, sprach ein Grußwort und erläuterte mit Stiftungsvorstand Prof. Dr. Stephan Heller die Arbeit der Münchner Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Not und Armut in der Stadt zu bekämpfen.

Die Aktivitäten der „Laureus Sport for Good“ Stiftung stellten Paul Schif, Geschäftsführer der Laureus Sport for Good Foundation Germany & Austria, sowie die beiden Botschafter Manuel Reuter und Christa Kinshofer vor. Die Stiftung setzt sich international für die Kraft des Sports ein, um eine gesellschaftliche Veränderung anzustoßen. Weltweit unterstützt sie mehr als 250 Förderprogramme, die Gewalt, Rassismus und Diskriminierung bekämpfen, um das Leben von Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern. Die Motorworld Group ist seit vielen Jahren German Patron der Organisation. Für beide Stiftungen rief die Motorworld München auf der „Welcome Night“ zu Spenden auf. Es kamen insgesamt 40.000 Euro Spendengelder zusammen.

Partner der Welcome Night Motorworld München

Kulinarisch verwöhnte Rauschenberger Evencatering die Gäste. Zu den weiteren Partnern des Events zählen TAPS, NEO, Partyrent, Flower Embassy sowie Meckatzer Löwenbräu.

Über die MOTORWORLD München

Mit der Motorworld München hat im Mai 2021 eine automobile Erlebniswelt in einer neuen Dimension eröffnet, ein imposanter Treffpunkt für Automobil-Liebhaber und Biker jeder Couleur. Sie ist das neue Münchner Highlight für Fahrkultur und Lifestyle sowie Events und Tagungen.

Zu entdecken gibt es Old- und Youngtimer, Supercars, Collector Cars, Limited Editions, Bikes und Boote, über 30 der weltweit wertvollsten und exklusivsten Fahrzeugmarken, ein umfassendes Spektrum an automobilen Dienstleistern und spezialisierten Werkstätten, zahlreiche Shops, das 4-Sterne-Hotel AMERON München Motorworld, acht gastronomische Betriebe, außergewöhnliche Tagungs- und Konferenzräume, Glasboxen für Liebhaberfahrzeuge sowie vieles mehr.

Angesiedelt ist die Motorworld München auf dem 75.000 m² großen Areal des ehemaligen Ausbesserungswerkes der Deutschen Bahn in München-Freimann. Ihr Herzstück ist die beeindruckende, unter Denkmalschutz stehende Lokhalle, die mit ihren gigantischen Ausmaßen – 185 Meter lang, 90 Meter breit und bis zu 18 Meter hoch – eine der größten freitragenden historischen Stahltragwerkshallen Europas ist. Der Eintritt ist an 365 Tagen im Jahr kostenfrei.

Weitere Informationen:
www.motorworld.de/muenchen
www.facebook.com/motorworld.muenchen
www.instagram.com/motorworld_muenchen

© siehe Dateinamen