Kontakt

MOTORWORLD
Consulting GmbH & Co. KG
Wiebke Deggau

Fon +49 7356 933-580
Mobil +49 177 4718031
E-Mail presse@motorworld.de





© BMW M Motorsport

Johannes Geissler, Center Manager der MOTORWORLD München, begrüßt das BMW Junior Team.

Presse/Download

12. Mai 2022

BMW Junior Team bezieht „Homebase“ in der MOTORWORLD München

MOTORWORLD Group ist neuer Partner von BMW M Motorsport

München/Schemmerhofen, 12. Mai 2022. Die Motorworld Group verstärkt ihr Engagement im Motorsport und unterstützt BMW M Motorsport bei der Förderung junger Rennsporttalente. Ein Baustein der Kooperation ist ein Appartement in der Motorworld München, das die Motorworld den drei aktuellen BMW M Motorsport Junioren Dan Harper, Max Hesse und Neil Verhagen zur Verfügung stellt: eine neue „Homebase“ für ihre Ausbildungsphasen am Hauptsitz von BMW.

Ihr neues Domizil in der automobilen Erlebniswelt haben die drei Nachwuchsfahrer vor kurzem bezogen. Zum Einzug mitgebracht haben sie ein besonderes Fahrzeug, welches in einer Glasbox in der Motorworld München fortan zu sehen ist: ihren 585 PS-starken BMW M6 GT3, mit dem sie die Rennsaison 2021 erfolgreich bestritten haben. Umgekehrt ist das Logo der Motorworld nun auf ihrem aktuellen Rennfahrzeug, einem BMW M4 GT3, zu sehen, mit dem sie dieses Jahr die Läufe der Nürburgring Langstrecken-Serie und auch das legendäre 24-Stunden-Rennen am Nürburgring am 28. und 29. Mai 2022 absolvieren.

Appartement unterstützt Teamgedanken

Das aktuelle BMW Junior Team profitiert von einem innovativen und ganzheitlichen Ausbildungskonzept, mit dem BMW M Motorsport neue Maßstäbe setzt. Neben dem Racing auf der Nürburgring-Nordschleife und weiteren internationalen Rennstrecken am Steuer des BMW M4 GT3 sieht es ergänzende Ausbildungsinhalte wie Mental- und Fitnesstraining oder auch Teambuilding vor. Die neue gemeinsame von der Motorworld München bereitgestellte Wohnung unterstützt den Teamgedanken.

„Wir heißen Dan Harper, Max Hesse und Neil Verhagen in der Motorworld München herzlich willkommen und freuen uns, dass wir einen Beitrag zur Nachwuchsförderung leisten können“, so Andreas Dünkel, Vorsitzender der Motorworld Group. „Mobile Leidenschaft ist in unserer DNA fest verankert, das Thema Motorsport ein wichtiger Bestandteil. Daher bilden wir es an unseren Standorten und in den Projekten der Motorworld Group in vielfältiger Weise ab.“

Das BMW Junior Team (v.l. Dan Harper, Max Hesse und Neil Verhagen) vor dem BMW M6 GT3.

Motorsport in vielen Facetten

Die Motorworld Köln-Rheinland ist beispielsweise Heimat einer der weltweit bedeutendsten Sammlungen im Motorsport: der Michael Schumacher Private Collection, die u.a. mehrere F1-Boliden des siebenfachen Formel-1-Weltmeisters präsentiert. Die Hans-Herrmann-Galerie in der Motorworld Region Stuttgart zeigt einmalige Schätze und Originale aus der Karriere der Rennfahrerlegende Hans Herrmann. Weitere wechselnde Motorsport-Ausstellungen und einzelne Exponate sind an den Standorten in Deutschland und der Schweiz sowie auf Messen regelmäßig zu Gast.

Darüber hinaus sind drei Tagungsräume in München den international bekannten Rallyegrößen Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck, Leopold „Poldi“ Prinz von Bayern und Walter Röhrl mit Christian Geistdörfer gewidmet. Zudem bietet die Motorworld mit den Motorworld Trackdays adrenalinhaltige Fahrertrainings auf Rennstrecken wie dem Hockenheim- oder Salzburgring an.

Die aktuelle Kooperation mit BMW M Motorsport ergänzt das motorsportliche Engagement sowie die bestehende Partnerschaft mit BMW. Der Münchner Hersteller ist in der Motorworld München bereits mit „The Studio by BMW“ präsent, in dem er verschiedene BMW Ikonen ausstellt, darunter den legendären BMW 507 von Elvis Presley.

BMW Junior Team: Erfolgreiche Nachwuchsförderung

In mehr als 40 Jahren Nachwuchsförderung hat BMW so viele junge Fahrertalente entdeckt und hervorgebracht wie kaum ein anderer Hersteller. Viele von ihnen haben große Karrieren eingeschlagen, so wie die aktuellen und ehemaligen DTM-Stars Marco Wittmann, Philipp Eng oder Martin Tomczyk. Aber auch bis in die Formel 1 haben es zahlreiche einstige Junioren aus der BMW-Talentschmiede geschafft. Neben Timo Glock profitierten auch die späteren Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und Nico Rosberg von der Juniorenförderung von BMW.

Einzug in die neue Homebase in der MOTORWORLD München.

Weitere Informationen: www.motorworld.de/muenchen

MOTORWORLD Group

Die Motorworld Group ist eine eigenständige Unternehmensgruppe, die aus der Unternehmensgruppe DÜNKEL Holding mit Sitz in Schemmerhofen (Baden-Württemberg, Deutschland) hervorgeht. Der Ursprung des familiengeführten Unternehmens geht auf das Jahr 1930 zurück. Die mehrfach auch international für Ihre Projekte prämierte Motorworld Group entwickelt, baut und betreibt Erlebniswelten, die der mobilen Leidenschaft gewidmet sind, und gilt in ihrer Gesamtheit als weltweit größtes, mehrfach auch international ausgezeichnetes, markenunabhängiges Oldtimer- und Sportwagenzentrum. Sie vereint das Marken-Who-is-Who der gesamten Mobilitätsbranche.

Erster Standort ist die 2009 eröffnete und seither beständig erweiterte Motorworld Region Stuttgart in Böblingen. Weitere Projekte und Aktivitäten unter der Marke MOTORWORLD® wurden in den vergangenen Jahren initiiert. Nach dem gleichen Konzept wie die Motorworld Region Stuttgart eröffnete im Juni 2018 die Motorworld Köln-Rheinland. Hier findet sich eine der bedeutendsten Sammlungen des Motorsports: Die private Sammlung von Formel-1-Legende Michael Schumacher. Dem V8 Hotel der Motorworld Köln-Rheinland wurde im Jahr 2020 der International Hotel of the Year Award der Choice Hotels im Bereich Ascend Hotels verliehen. Im Mai 2021 hat die imposante Motorworld München ihre Tore geöffnet.

Weitere in Planung und im Bau befindliche und bereits teilaktive Standorte sind die Motorworld Zeche Ewald-Ruhr, die Motorworld Luxembourg sowie die Motorworld Mallorca. Dem Konzept der Motorworld Manufakturen folgen die Standorte in Berlin, Metzingen, Rüsselsheim und Zürich.

Die Idee Motorworld geht auch regelmäßig auf Tour, zum Beispiel mit der IAA Heritage by Motorworld im Rahmen der IAA Mobility, bei Szene-Veranstaltungen wie den Motorworld Oldtimertagen Fürstenfeld (nahe München), aber auch mit zahlreichen weiteren Formaten.

www.motorworld.de